Stacho wird flügge

Methusalem - ein alter Mann?
Nein, nein die gute Zeit begann.
Einmal vergass er seine Brille
Und gleich danach auch noch die Pille.

Ein törichter Vergleich gewiss
Denn Stacho hat noch richtig Biss.
Vielleicht reicht's nicht mehr an die Spitze
Macht nichts bei dieser Affenhitze.

Zuoberst thront er in dem Häuschen
Die einen nennen es Kabäuschen.
Sein Blick geht über Fluss und Dächer
Wenn's sein muss auch in die Gemächer.

Und wird es in der Schweiz zu stickig
Dann packt er seine sieben Sachen.
Auf geht's nach Marseille, s'ist zum Lachen
Und Barbara tut gar nicht zickig.

Wir wünschen Dir, ja was den wohl
Natürlich keinen alten Kohl.
Schon eher einen Freiluftplausch
Nein, einen Esperantorausch.

Kaspar Wespi
Zürich, den 18. Juli 2013



» 75

» Gedicht von Kaspar Vespi 18.07.2015

» Gedicht von Kaspar Vespi 18.07.2016

» ...?