ANTI DADA IST AUCH DADA

„Sehr oft Fluch mischt sich mit Gebet, Heiligkeit mit Sünde, Nostalgie mit Lachen, Erfolg mit Sorgen, Buntheit mit Grau, und Weisheit hat keinen Wert – in einem Wort, es herrscht ein überzeitliches Paradox.”

Czesława Łachut
Doktor der polnischen Philologie und Schriftstellerin


≡ Die meisten Sonette...

„Ich habe eine profunde Analyse der Sonette gemacht und kann nur sagen, das sie einzigartig sind, nicht was deren Umfang betrifft, sondern deren Qualität.”


„Es entsteht eine eigenartige Chronik der Welt in der Darstellung von Skorupski nach dessen Art – er schreibt weder eine politische Chronik noch eine andere, er schreibt eine Chronik der eigenen Persönlichkeit.”

Piotr Kuncewicz
Doktor der polnischen Philologie, Ehrenpräsident des Polnischen Schriftstellerverbandes



Jakub Działak übt
in der Festung
der Ruhe
Capriccio Nr. 17
von Niccolo Paganini

„Die Anzahl der Gedichte entspricht einer sportlichen Leistung, aber deren Qualität ist überragend und diese schätze ich vor allem – all das ist bewundernswert.”

Zbyszek Dobrzyński
Doktor der humanistischen Wissenschaften und Schriftsteller

 NULA HORO
Das Ziel ist, spontan in einer internationalen Sprache, durch Entwicklung eines Themas in der Gruppe Kunst zu zeigen und dessen Dokumentation für die Anwesenden. Kommunikationsschlüssel ist die internationale Sprache Esperanto. Kennzeichen sind die folgenden Kriterien: künstlerische Vielfalt, brüderliche Spontanität, neutrale Internationalität. Die Aktionen sind häufig mit Malerei und Musik, immer mit Beteiligung des Publikums und Verteilung von Kopien oder Souvenirs "vor Ort" verbunden.

Aus dem Katalog "Künstlergruppen zeigen Gruppenkunstwerke" 1987 documenta 8 Kassel

≡ Manuskript
≡ Manuskriptverbrennung
» Markus Somm und Tom Kawara portraitierten mich